tag: mac

vorhandene ssh keys in das piv applet von einem yubikey importieren

12 Aug, 2018 - 1 minutes
soll ein vorhandener ssh schlüssel in das piv applet von einem yubikey importiert werden, ist es nötig das vorab die schlüssel in das pem format gebracht werden. private key openssl rsa -in ~/.ssh/id_rsa -out id_rsa.pem -outform pem public key ssh-keygen -e -f ~/.ssh/id_rsa.pub -m PKCS8 > id_rsa.pub.pkcs8 anschließend wird der private schlüssel auf den yubi-key in den slot 9a importiert. die option „–touch-policy“ legt fest ob der knopf auf dem yubikey gedrückt werden muss um die eingäbe zu akzeptieren.

probleme mit handoff

1 May, 2015 - 1 minutes
seit mac osx 10.10 und ios 8 ist es möglich webseiten, mails etc. von einem gerät zu nächsten zu „übertragen“. eigentlich funktioniert das ganz gut, sollte es mal nicht gehen bleiben je nach geräteklasse nicht viele möglichkeiten. grundsätzlich müssen die geräte in dem selben netz sein, bluetooth an und mit der selben apple id bei icloud angemeldet sein. sollte handoff nicht funktionieren, kann mann in der keychain app schauen ob das gerät einen eigenen handoff key bzw einen von

time machine backups reparieren

29 Apr, 2013 - 1 minutes
wer seine timemachine backups auf ein nas (synology,drobo etc.) macht, kennt warscheinlich das problem das timemachine gerne mal meint die sicherung sei kaputt und muss neu erstellt werden. bevor man das tut sollte vorher versucht werden das backup zu reparieren, das geschieht mit boardmitteln. eine gute anleitung gibt es hier.

netzwerkeinstellungen in vmware fusion 4 aendern

26 Feb, 2012 - 1 minutes
möchte man bei vmware 4 die einstellungen für host-only(vmnet8) und nat(vmnet1) ändern wird man unter /Library/Preferences/Vmware fusion fündig. in der datei networking lässt sich z.b. das dhcp ausschalten und die ip addressen für die schnittstellen änden. in dem ordner vmnet1 ist die datei dhcpd.conf, darin stehen die einstellungen für den dhcp server für die host-only schnittstelle. im ordener vmnet8 kann man in der datei nat.conf portfreigaben einstellen und gegebenfalls das nat-gateway ändern.

und nochmal mtr

14 Jan, 2012 - 1 minutes
hier die version 0.82 von mtr für den mac.

ipv6 der mac und das privacy ding

9 Mar, 2011 - 2 minutes
wie den meisten schon mitbekommen haben, ist der pool von ipv4 adressen aufgebraucht. einige provider, wie die t-com wollen noch im laufe diesen jahres ihren kunden ipv6 anbieten. aus diesem anlass wollte ich etwas zu apple gerätschaften in verbindung mit ipv6 schreiben. ine ipv6 adresse ist 128 bit lang.die ersten 64 bit bezeichnen man als adress prefix, diese werden von dem router advertisement daemon (radvd) an die clients vergeben. die anderen 64 bit sind der interface identifier dieser besteht aus der mac-adresse der client netzwerkkarte.

sprachverlust nach update auf 10.6.5

22 Nov, 2010 - 1 minutes
nach dem update von 10.6.4 auf 10.6.5 fiel mir auf das sich die sprache in dem login dialog von deutsch nach englisch geändert hat. auch der finder fing an englisch zu sprechen. das läst sich wieder korrigieren, indem man mit : `sudo /System/Library/CoreServices/Language\ Chooser.app/Contents/MacOS/Language\ Chooser` von der konsole aus den language chooser startet und die sprache wieder auf seine gewünschte standartsprache setzt. nach einem neustart ist alles wieder wie gehabt.

gpg Schlüsselbund und gpgmail

6 Oct, 2010 - 1 minutes
die meisten kennen gpg. das gpg plugin für mail „gpgmail“ integriert das verschlüsseln und signieren von emails quasi nahtlos. das projekt wird von einem neuen team weiterentwickelt und es gibt auch schon seit einer weile eine aktuelle version für os 10.6. in dem zusammenhang möchte ich noch das neu entwickelte gpg schlüsselbundewähnen. im gegensatz zu dem alten, ist mit der neuen version die komplette schlüsselverwaltung möglich. das programm befindet sich zwar noch in der entwicklung, ist aber jetzt schon der alten version vorzuziehen.

mtr

12 Sep, 2010 - 1 minutes
mtrist eine kombination aus ping und traceroute. die einzelnen hops werden nicht nur von dem host bis zum ziel aufgelöst, sondern auch angepingt. daran lässt sich gut erkennen an welchem router eventuell etwas nicht in ordnung ist.

firmware passwort

27 Aug, 2010 - 1 minutes
hat man das firmware-passwort vergessen oder es wird aus irgendeinem anderen grund nicht erkannt, liest man im netz immer „pram und nvram zurücksetzen“. das geht aber auch anders solange man sich mit einem admin-account anmelden kann. in einem terminal lässt man sich mit „sudo nvram -p“ die nvram variablen ausgeben. die variable „security-mode“ kennt drei modi: none = die pw abfrage ist ausgeschaltet command = wird von einer anderen quelle als der systemplatte gebootet muss das pw eingegeben werden